Ausstellungen

Markus Selg

Markus Selg

Für Markus Selg, Jahrgang 1974, ist der Umgang mit den technischen Möglichkeiten unserer Tage kein Fremdland. Der Künstler arbeitet auf der Höhe der Zeit. Seinen sublimen Digitalbildern verleiht er faszinierend stoffliche Präsenz. Sie sind abstrakt, doch nicht beliebig. Die collageartig bedruckten Leinwände ergänzen eine meditative Mehrkanal-Videoinstallation und handfeste Plastik. In „The Beauty of a Jpeg – Compression (she/he)“ hockt eine figurative Skulptur auf dem computergenerierten Druck eines gepixelten Farbmusters. Beide verweisen auf den Verlust von Identität und charakteristischer Information. Fortschrittlich, dieser Blick auf die Gegenwart!    

Text: HIL

Foto: Roman Maerz/ Courtesy Galerie Guido W. Baudach, Berlin

tip-Bewertung: Herausragend

Galerie Guido W. Baudach Potsdamer Straße 85, Tiergarten, Di–Sa 11–18 Uhr, bis 26.07.

Mehr über Cookies erfahren