Ausstellungen

Modische Theorien und Textile Identitäten

DAS_INSTITUT_Two_PLanets_Series_c_Araya_RasdjarmrearnsookMit ihrem Konzept schafft die Kunstvermittlerin Ann-Kathrin Rudolf (24) Kunsträume, die ständig Ort und Namen wechseln. Einzige Konstante ist die Bezeichnung „Das Institut“ im Namen der jeweiligen Kunstaktion. Die aktuelle Ausstellung regt zu einer Begegnung mit dem Phänomen „Mode“ als Identitäts-Konzept an: Mode als Art und Weise, wie wir uns geben. Rudolf präsentiert Werke der thailändischen Video-Künstlerin Araya Rasdjarmrearnsook, die zeigen, wie thailändische Farmarbeiter auf westliche Meisterwerke reagieren (Abb.). Andere Künstler schocken mit 32-Kilo-Körpern oder wollen beweisen, dass Mode-Wiederholungen das Gleichgewicht der Erde durcheinanderbringen.

Text: Laila Schläfli

Foto: Araya Rasdjarmrearnsook

Modische Theorien und Textile Identitäten Das Institut, Berthelsdorfer Straße 12, Neukölln, Mo, Mi, Fr 14–20 Uhr, bis 29.4.

Mehr über Cookies erfahren