Ausstellungen

Stefanie Hering im Haus am Waldsee

Stefanie Hering im Haus am Waldsee

Eigentlich hat Stefanie Hering schon eine Dauerausstellung in Berlin. Im Waldorf Astoria am Zoofenster, wo man im Les Solistes nicht nur von ihren Entwürfen essen kann – im Showroom im Erdgeschoss  kann man diese auch gleich kaufen.  Überhaupt arrangieren die guten Köche dieser Stadt ihre Teller gerne auf eben jenen der 1992 im Prenzlauer Berg gegründeten Porzellanmanufaktur.  Und als Stefan Hartmann im vergangenen Jahr sein „Bauhaus“ in Vancouver eröffnen sollte,  hatte er das Geschirr aus Wannsee – dort hat Stefanie Hering inzwischen ihr Atelier – im Gepäck.  
Nun wird das Porzellan aus Wannsee also im Haus am Waldsee gezeigt. Und mit ihm Skizzen und Studien einer gleichsam dienenden Kunst. Eines Handwerks, dass sich bei aller klaren, aufgeräumten Eleganz nie wichtiger nimmt als die Gerichte, die es – buchstäblich – transportiert.   

Text: Clemens Niedenthal

Foto: Jens Boesenberg

Stefanie Hering Porzellandesign von Hering Berlin, bis 7. Februar im Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, Zehlendorf, Di-So 11-18 Uhr, www.hausamwaldsee.de

Mehr über Cookies erfahren