Ausstellungen

„Tempo Tempo!“ im Museum für Kommunikation

Tempo_Tempo_Foerderanlage_c_MuseumsstiftungPostUndTelekommunikationTick, tack, tick, tack … Die Uhr läuft, die Zeit verrinnt gnadenlos. Im Museum für Kommunikation steht der Besucher im Wettlauf mit der Zeit: In der Sonderausstellung „Tempo Tempo“ wird er von einer Sanduhr in Empfang genommen, deren Körner wie im Flug verrinnen, während auf einer digitalen Anzeige die Zeit von Stunden und Minuten bis hin zur Zehntelsekunde gezählt wird. Angefangen bei der Entwicklung der Post, deren Kutschen Anfang des 19. Jahrhunderts bereits auf die Minute genaue Fahrpläne hatten und darum auch ein beliebtes Fortbewegungsmittel für Reisende waren, über die Entwicklung der Eisenbahn, deren Geschwindigkeit mit 40 km/h für uns heutzutage eher langsam erscheint, bis hin zur Erfindung von Tütensuppe und Smartphone veranschaulicht die Ausstellung die Einflüsse von technischen Neuerungen und der damit zunehmenden Geschwindigkeit auf den Alltag der Menschen. Präsentiert wird diese Zeitleiste mit vielen Schaukästen, Audios und einer Videoinstallation. Manch Erwachsener mag die gelieferten Fakten als selbstverständlich sehen, was allerdings der gelungenen Veranschaulichung für Kinder keinen Abbruch tut. Schön sind die Gästebücher, die von den Besuchern Antworten haben wollen, etwa auf die Fragen: Wer bestimmt Ihre Zeit? Welches sind ihre größten Zeitfresser? Und: Wofür hätten Sie gerne mehr Zeit?

Text: Lea-Maria Brinkschulte

Foto: Museumsstiftung Post und Telekommunikation

tip-Bewertung: Annehmbar

Tempo Tempo! Im Wettlauf mit der Zeit Museum für Kommunikation, Leipziger Straße?16, Mitte, Di 9–20 Uhr, Mi–Fr 9–17 Uhr, Sa+So 10–18 Uhr, noch bis 1.9.; Informationen zu Führungen und Workshops für Schulklassen unter: www.mfk-berlin.de

WEITERLESEN:

Tobias Zielony über seine Ausstellung „Jenny Jenny“ in der Berlinischen Galerie

Hanns Zischler: „Nach der Natur“   

Ellen Blumenstein über die Ausstellung „Relaunch“    

Diedrich Diederichsen und Anselm Franke über „The Whole Earth“   

 

Mehr über Cookies erfahren