Ausstellungen

Thomas Demand in der Galerie Esther Schipper

ThomasDemand_VGBild-Kunst_Bonn2012Im Detail irritieren die hyper-cleanen Fotografien. Und sie schaffen es, durch ihre politische Aufladung ein intensives Nachdenken im Kopf der Betrachter auszulösen. Wer die Arbeitsweise des in Berlin lebenden Künstlers Thomas Demand kennt, der weiß, er lässt gesellschaftlich relevante Orte aus Papier detailgenau nachbauen, fotografiert sie und zerstört die Modelle anschließend. Ganz anders seine Vorgehensweise bei den neuen Werken, die seine Galerie Esther Schipper nun zeigt. Demand hat während eines Aufenthalts am Getty Institute Los Angeles im Archiv des Architekten John Lautner (1911-1994) zwölf Haus- und Wohnungs-Modelle entdeckt und aus verschiedenen Winkeln fotografiert. Entstanden sind abstrakte Bilder.

Text: Stefanie Dörre

Foto: ThomasDemand / VGBild-Kunst, Bonn 2012

„Thomas Demand. Model Studies“ Esther Schipper, Schöneberger Ufer 65, Tiergarten, Di–Sa 11–18 Uhr, 7.9.–20.10.

Mehr über Cookies erfahren