Ausstellungen

Trash Art Deluxe und die Macht der freien Szene

Trash Art Deluxe und die Macht der freien Szene

Die Neue Internationale Avantgarde präsentiert die Münchner Kuratorin ADLER A.F. in der Galerie neurotitan im Haus Schwarzenberg. Künstler, die sich der Trash Art und der XXL-Malerei verschrieben haben, der Kunst aus wiederverwertbaren Materialien u.a. aus Berlin, München, Miami, New York und Detroit. Die Gesamtschau mit aktuellen Arbeiten von Marc Aurel, Gregory de la Haba, Jeremy Hanse, Kathy Kissik, Cornelius Perino, Nele Stroebel und anderen, umfaßt Video, XXL-Malerei, Skulptur, Installation, Performance, Objekt und Konzeptkunst und entspricht den fünf Kriterien der Avantgarde: sie ist provokativ – innovativ – selbstreflexiv – unangepasst – negiert das Gefällige! ADLER A.F und die von ihr ausgewählten Kunstschaffenden interessieren sich nicht dafür, was andere erwarten und lassen sich unter keinen Umständen von dieser einen Idee abbringen: zu sehen, was geht, wenn man als Künstler aufhört, nur sehen zu wollen, was alle gut finden.

Foto: Cornelius Perino

Trash Art Deluxe und die Macht der freien Szene Galerie Neurotitan, Mo-Sa von 12.00 bis 20.00 Uhr, am 23.8. bis 23 Uhr, bis 31.8.

Mehr über Cookies erfahren