Ausstellungen

„Vier Gewinnt: Die Wette“ im KW Institute for Contemporary Art

kw_die_wette_keller_B2B_Itself_ReplicSie ist nicht entzifferbar, weil – so der Ansatz des amerikanischen Künstlers Daniel Keller – irgendwann die Arbeit zur Unkenntlichkeit transformiert ist. Neben Keller sind Claire Fontaine sowie die Künstlerduos Böhler & Orendt und Goldin+Senneby an der Gruppenschau beteiligt, mit der die Kunst-Werke das neue Ausstellungsformat „Vier gewinnt“ starten.

Text: Stefanie Dörre

Foto: Courtesy Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlin, New Galerie, Paris; T293, Naples Rome

Vier Gewinnt: Die Wette KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, Mitte, Mi–Mo 12–19 Uhr, Do 12–21 Uhr, bis 4.8.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad