Fotografie

Willem Thomson: Fudge Rock Candy

FUDGE ROCK CANDY die aktuelle Ausstellung von Willem Thomson zeigt eine Auswahl von Auftragsarbeiten und freien Projekten, die sich an der Grenze zwischen Werbefotografie und Reportage bewegen – und diese Grenze spielerisch mal in die eine, mal in die anderen Richtung verschieben

Willem Thomson

Die Arbeiten wechseln zwischen überzogen inszenierten Portraits und hyperrealen Dokumentationen, in denen Willem Thomson – unabhängig vom jeweiligen Gegenstand und Genre – immer wieder neue theatrale Räume aufmacht. Wenn Menschen auftauchen, werden sie förmlich ins Bild hineingezogen und zum Hauptdarsteller eines Geschehens gemacht, von dem der Betrachter nichts weiß, als das was sich anhand einzelner requisitenartiger Gegenstände in den Fotografien erahnen lässt. Landschaften und Stadtaufnahmen bleiben umgekehrt meist menschenleer und werden zum Bühnenbild für ein Stück, das keine Menschen braucht um die Erzählung zu entwickeln. Seltsam vertraut wirkende Narrationen werden zu Fragmenten abstrahiert, die nur noch einzelne Spuren auslegen und es dem Betrachter überlassen, sich die Geschichte selber zu erzählen.

Show Room von Dion und Gefoge Bürknerstr 32, Neukölln, Eröffnung: Fr 7.12., 19 Uhr

Siehe auch: Dion und Gefoge

Mehr über Cookies erfahren