Ausstellungen

Zeigen und Verbergen

Zeigen und Verbergen

Wie entsteht aus einer Ansammlung von Bildern und Objekten eine Ausstellung? Was wird gezeigt, was bleibt verborgen? Diese Fragen stellen sich wohl alle Ausstellungsmacher, in diesem speziellen Fall im Museum für Fotografie war es die Gastkuratorin Franziska Brons, die für die Räume dort Arbeiten von UdK-Studierenden zusammengestellt hat. Im Rahmen der Reihe „Seen by“ werden in dieser Kooperation zwischen Uni und Museum jetzt zum vierten Mal junge Positionen gezeigt und diese vierte Folge der Ausstellungsreihe steht ganz explizit unter dem Titel „Expositionen“. Unter anderem wird so auf die Wichtigkeit des Platzierens oder Rahmens im Kampf um die Aufmerksamkeit der Besucher hingewiesen – und nicht zuletzt anhand solcher Beispiele die Aufmerksamkeitsökonomie in der Kunst an sich thematisiert.

Text: Iris Braun

Foto: Karin Salathe

Museum für Fotografie
Jebensstraße 2, Charlottenburg, Di–Fr 10–18, Sa+So 11–18 Uhr, ab 28.5.

Mehr über Cookies erfahren