Ausstellungen

„Zwölf im Zwölften“ im Tanas

TANASMit schöner Ironie zeigt Servet Kocyigit, wie sich die Aufmerksamkeit des Betrachters anspannt, sobald er sieht, wie andere sich auf einen Punkt konzentrieren. Dabei wird in der 2011 entstandenen Fotogafie „Truth (Corner)“ garantiert niemand mehr um die Ecke kommen. Der in Amsterdam und Istanbul arbeitende Kocyigit ist einer von zwölf türkisch-stämmigen Künstlern, die teilweise oder immer außerhalb der Türkei leben. Identitätssuche und kulturelle Zuschreibungen sind daher Themen, die die gezeigten Positionen verbindet.

Text: sd

Foto: Servet Kocyigit

Zwölf im Zwölften Tanas. Raum für zeitgenössische türkische Kunst Heidestraße 50, Tiergarten, Di–Sa 11–18 Uhr, 10.12.11–3.3.12, Vernissage Fr 9.12. 18–21 Uhr

Mehr über Cookies erfahren