Kultur

Basketball-Play-offs

Basketball-Play-offs

Es war ab Ende der 1990er-Jahre, als der Berliner Basketball zwar sehr erfolgreich, aber auch ein bisschen langweilig wurde. So wie zuvor Bayer Leverkusen dominierte Alba Berlin die Bundesliga: Sieben Mal in Folge wurde das Team deutscher Meister. Bis die Konkurrenz aufholte: Zahlungs­kräftige Sponsoren wurden geholt, teure Spieler und fähige Trainer eingekauft, das Umfeld professionalisiert. Vor allem die Brose Baskets, das Team aus Bamberg, zog an den Berlinern immer öfter vorbei. Doch nun geht alles von vorne los. Die Play-offs um die deutsche Meisterschaft beginnen. Zu den Anwärtern auf den Titel gehören neben Bayern München, Bamberg und Bonn auch die Haupt­städter, alle ähnlich starke Teams. Es hängt von der Tages­form, manch­mal auch von Glück ab, wer siegt. Ein Krimi mit mehreren Folgen beginnt.   

Text: Eva Apraku

Foto: Alba Berlin

O2 World Friedrichshain, 1. Heimspiel: So 10.5., 20.15 Uhr; ?2. Heimspiel: Fr 15.5., 19.30 Uhr, www.albaberlin.de

Mehr über Cookies erfahren