• Kultur
  • Gesucht: 1000 Gründe, Berlin zu lieben

Kultur

Gesucht: 1000 Gründe, Berlin zu lieben

Modersohnbrücke_Foto_HarrySchnitger
Der Sonnenuntergang über der Modersohn-Brücke. Besuch aus Westdeutschland. Auch im 19. Jahr nach dem Mauerfall fragt die Verwandtschaft immer noch: Ist das hier Osten? Aus einer Zwischennutzung kann schnell mal eine Dauernutzung werden, siehe Osman Kalins Gartenhaus. Das sind nur drei von 100 Gründen, warum wir vom tip unsere Stadt lieben. Wir haben sie alle auf den Online-Seiten der be Berlin-Kampagne des Berliner Senats veröffentlicht, denn wir unterstützen deren aktuelle Aktion: be Berlin sucht mehr als 1000 gute Gründe, Berlin zu lieben.

Alle Berliner und Berlinerinnen sind aufgefordert, ihr ganz persönliches Motiv dafür, dass sie von dieser Stadt nicht lassen können, auf der Internetseite www.sei.berlin.de/berliversum kundzutun. Berliversum wird diese Sammlung heißen, weil sie ein eigenes Berliner Universum darstellt. Und der tip wird in Heft 24 (am 12. November am Kiosk) ein Booklet mit den 100 Gründen, Berlin zu lieben, veröffentlichen, die uns aus allen Einsendungen am besten gefallen. Wir freuen uns schon auf all die Ideen, die garantiert kurzweilig sind. Denn ein Grund, warum wir diese Stadt gegen keine andere eintauschen wollen, ist: Berlin wird nie, nie, nie langweilig.

Text: Stefanie Dörre


www.sei.berlin.de/berliversum

1000 Gründe, Berlin zu lieben 

 

 

Mehr über Cookies erfahren