• Kultur
  • Bella Italia – Der italienische Theaterherbst

Kultur

Bella Italia – Der italienische Theaterherbst

La BustaDass Italien mehr und Besseres zu bieten hat als Berlus­coni, Mafia und Pizza zeigt wie jedes Jahr der Italienische Theaterherbst mit vielen Gastspielen u.a. in der Volksbühne, den Sophiensaelen und dem Grips Theater.
Zum 5. Mal findet das Festival nun schon statt, dieses Jahr im Zeitraum vom 27. Oktober bis zum 23. November 2009, mit dem Auftrag Tanzproduktionen in den Vordergrund des Festivals zu stellen.
Den diesjährigen Startschuss gibt die grotesk-tragische Inszenierung „La busta“ (Foto, am 27.+28.10.) von Spiro Scimone, aufgeführt in der Volksbühne im Prater.
Im Anschluss steht und bewegt sich in der Tanzfabrik in Kreuzberg zwei Tage lang Francesca Grilli mit „La terza conversazione“ auf der Bühne und mimt den taubstummen Sänger.
Am selben Ort, zu anderer Zeit, treffen in „а elle vide“ die zauberhafte Eleganz der weißen Frau (Teodora Castellucci) und die aggressive Grausamkeit des roten Hahnes spannungsvoll aufeinander.
Das Tagebuch von Lev Zasetsky, einem Patienten des berühmten Neuropsychaters Alexander Lurjas, rückt in den Vordergrund des Stücks „Lev“. Die Gedanken eines vom Krieg gezeichneten Mannes werden aufgezeigt und finden Ausdruck in der herausragenden Performance der Gruppe Muta Imago. Aufgeführt wird das Stück in den Sophiensaelen Berlin-Mitte.
Im Theater an der Parkaue bietet „Homo turbae“ den zusehenden Mengen nicht nur einen, sondern acht klassisch ausgebildete Tänzer, die zu Olivier Messiaens Orgelkomposition ordentlich Bewegung in Edgar Ellen Poes „The Man of the Crowd“ (Der Mann in der Menge) bringen.
Auch beim Nachwuchs ist für Entertainment gesorgt: Im GRIPS-Theater, in „Alice e le meraviglie“ von Cerchio di Gesso widersetzt sich Alice den Regeln ihrer strengen Eltern und lehnt sich gegen diese auf, um letztlich Zuflucht in ihrer eigenen Gedankenwelt zu finden.

Italienischer Theaterherbst 27.10-23.11.,

www.teatrotheater.de

THEATER UND BÜHNE IN BERLIN VON A BIS Z

Mehr über Cookies erfahren