• Kultur
  • Berlin nur auf Platz sechs

Kultur

Berlin nur auf Platz sechs

Außenseiter Berlin

Brandmeyer-Studien hat den Stadtmarken-Monitor Deutschland 2015 herausgebracht. Dabei geht es darum die beliebteste Stadt Deutschlands ausfindig zu machen. Es spielten Faktoren wie Sympathie, Einzigartigkeit und Wohnargumente eine Rolle. Im Rahmen der Umfrage wurden 5.000 volljährige Bürger zu 50 deutschen Städten befragt. Überraschenderweise landet Berlin nicht mal unter den ersten fünf beliebtesten Städten, sondern belegt lediglich Platz sechs nach Hamburg, München, Köln, Dresden und Freiburg/Breisgau. Damit hätte man nun wirklich nicht gerechnet, strömen doch jedes Jahr immer mehr Touristenmassen in die Hauptstadt. Naja, immerhin wird dieser Umstand berücksichtigt. Berlin bekommt das Prädikat „Touristen-Attraktion“, auch wenn die Stadt so viel mehr zu bieten hat.

Mehr zu dem Thema finden Sie hier

Mehr über Cookies erfahren