Kultur

Berliner HighlandGames

Berliner HighlandGames

Zum fünften Mal stehen die Gärten der Welt ganz in der schottischen Tradition von Hammerwerfen, Steinkugelheben, Fassrollen und Co. Sportliche Unterhaltung inmitten des Gartens und ein bunter Mittelaltermarkt, der mehr als Met zu bieten hat, prägen am Samstag, den 25. Juli und Sonntag, den 26. Juli 2015 das Bild in den Gärten der Welt.
Hierbei ist es Tradition, dass am Samstag, den 25. Juli begeisterte Amateurgruppen aus Firmen, Vereinen und Familien miteinander um den Sieg kämpfen. Der Sonntag – 26. Juli – gehört dann ganz den knallharten Profis, die sich in Einzelwettkämpfen messen und ihr Können zeigen. An beiden Tagen werden die Sieger gekürt: den Amateurgruppen winken als Hauptpreis jeweils eine Jahreskarte für die Gärten der Welt und weitere Parkanalagen in Berlin, die Profis kämpfen um Pokale.
Aber auch die Zuschauer können sich zwischen den Wettkämpfen einmal selbst an der einen oder anderen Disziplin versuchen. Bunte Unterhaltung für die ganze Familie verspricht der vielfältige Mittelaltermarkt. Aktionen wie Axtwurf und Armbrustschießen werden eingerahmt von einem Angebot aus Holzspielzeug-, Kunsthandwerk- und Schmuckständen. Klassische Tavernen und Cateringstände sorgen für ein gastronomisches Angebot.
Ein traditioneller Dudelsackspieler, Mittelalter-Musik und Gaukelei sorgen auf der Bühne für Stimmung und leiten über zu der abschließenden Siegerehrung.

Gärten der Welt Sa 25.7. + So 26.7., 11.00-17.00 Uhr

Quelle: Grün Berlin

Mehr über Cookies erfahren