• Kultur
  • Berliner Museen erzielen mit 16 Millionen Besuchern einen Rekord

Kultur

Berliner Museen erzielen mit 16 Millionen Besuchern einen Rekord

BodeMuseum_Atelier_TesarMit einer Steigerung von 12.3 Prozent haben die Berliner Museen und Gedenkstätten im Jahr 2010 die höchste bislang registrierte Besuchszahl erzielt. Zusammen mit den Ausstellungshäusern verzeichneten sie 16.549.504 (2009: 14.570.501) Besuche. Damit ist die Zahl der Besuche innerhalb von 10 Jahren um ca. 80 Prozent gestiegen. Das Ende 2009 eröffnete Neue Museum sowie die auf hohem Niveau stabil steigende Besuchszahl vor allem der Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Museen sind für die bislang höchste Gesamtbesuchszahl in den Berliner Einrichtungen verantwortlich, erklärte Kulturstaatssekretär Andrй Schmitz. „Zu diesem Erfolg haben auch die insgesamt 436 Sonderausstellungen beigetragen. Einige dieser Sonderausstellungen, wie die Frida-Kahlo-Ausstellung, waren ausgesprochene Publikumslieblinge.“

Mehr über Cookies erfahren