• Kultur
  • Bibliotheken in Berlin und Warschau kooperieren

Kultur

Bibliotheken in Berlin und Warschau kooperieren

staatsbibliothekDie Staatsbibliothek zu Berlin und die Polnische Nationalbibliothek wollen zur Bewahrung ihrer Bestände zusammenarbeiten. Vor allem Werke, die das deutsch-polnische Kulturerbe betreffen, sollen gemeinsam digitalisiert werden. Auch ein Erfahrungs- und Personalaustausch ist geplant. Die Berliner Staatsbibliothek ist die größte wissenschaftliche Universalbibliothek im deutschsprachigen Raum.

Eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben Kulturstaatsminister Bernd Neumann und sein polnischer Amtskollege Bogdan Zdrojewski bei den 11. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen in Warschau. „Ich bin mir sicher, dass von dieser Kooperation eine Signalwirkung für eine weiter intensivierte Zusammenarbeit in diesem und anderen kulturellen Bereichen ausgehen wird“, sagte Neumann.

Foto: Jörg F. Müller/Staatsbibliothek zu Berlin

Mehr über Cookies erfahren