• Kultur
  • Bücher
  • 12 neue Comics für Kinder: Bunte Helden, Märchen und ein kontroverser Klassiker

Comics

12 neue Comics für Kinder: Bunte Helden, Märchen und ein kontroverser Klassiker

Hier sind 12 neue Comics für Kinder: Weihnachten steht vor der Tür und das ist für uns Anlass genug, neue Comics für Kinder und Jugendliche vorzustellen. Von Klassikern und Superhelden-Abenteuern bis zu bezaubernden Fantasy-Geschichten.


Comics selbst zeichnen

Comics Kinder

Fangen wir doch mal mit einer konstruktiven Idee an. Statt immer nur zu konsumieren, kann man in diesem schönen Workbook von Kim Schmidt die Techniken des grafischen Erzählens selbst erlernen. Ein Schnellkurs mit prak­tischen Beispielen, Tipps und Techniken, die auch Grundschulkinder verstehen.

  • Comiczeichenkurs Workbook von Kim Schmidt, Carlsen, 64 S., 14 €, ab 10 Jahren

Den Marsupilami lesen

Bald 70 Jahre ist der wohl exotischste Bewohner des pau­lumbianischen Dschungels schon Teil der Comic-Kultur. Mit den Abenteuern des äußerst süßen schwarz-gelben Wesens können Kinder hervorragend lesen lernen. Gerade ist ein Band von 1992 neu erschienen, ein Klassiker der Marsupilami-Reihe.

  • Das Gold von Boavista von Yann, Batem u.a., Carlsen, 48 S., 10 €, ab 8 Jahren

Minecraft muss wohl sein

Ein Lese­buch aus dem Minecraft-Universum. So manchen Eltern erschließen sich diese viereckig-pixeligen Welten nicht wirklich, die Kids stehen aber drauf. Gerade sind in einem Sammelband sechs Geschichten aus der sogenannten Oberwelt erschienen. Ist doch gut, wenn die Kinder irgendetwas lesen.

  • Minecraft – Geschichten aus der Oberwelt von Ryan North u.a., Egmont, 88 S., 10 €, ab 8 Jahren

Lucky Luke und der Ku-Klux-Klan

Das ist schon ein Ding! In Band 99 der „Lucky Luke“-Reihe bekommt es der einsame Cowboy mit fiesen Plantagenbesitzern in den Südstaaten und dem Ku-Klux-Klan zu tun, samt brennender Kreuze. Themen wie Sklaverei und Rassismus kommen klar zur Sprache. Politische Bildung an der Popkulturbasis.

  • Fackeln im Baumwollfeld von Jul & Achdé, Egmont, 48 S., 6,90 €, ab 8 Jahren

Fantastische Welten

Comics Kinder

Reisen in fantastische Welten sind ein klassisches Sujet von Büchern und Comics für Kinder. Hier ist das Tor zur anderen Dimension eine Spieluhr. Dank ihr gelangt die achtjährige Halbwaise Nola ins mysteriöse Pandorient, wo sie mit viel Neugier und Mut Abenteuer bestehen muss.

  • Die magische Spieluhr 1: Willkommen in Pandorient von Carbone/Gijé, Splitter, 56 S., 13,95 €, ab 10 Jahren

Freundschaft und Träume

Comics Kinder

Man soll ja nicht nach Jungs und Mädchen trennen, aber die Geschichte der drei Schwestern Sarah, Luci und Kassiopeia könnte wohl doch eher Mädels ansprechen. Im ersten Band der Comics für Kinder stößt das Trio während der Suche nach alten Familienfotos auf eine geheimnisvolle Spur.

  • Der Club der drei Schwestern 1: Sarahs Traum von Gregorio/Barbucci, Splitter, 72 S., 14,95 €, ab 12 Jahren

Fast wie im Wunderland

Comics Kinder

Die Französin Camille Jourdy folgt in ihrem wunderschönen Kin­dercomic „Die Vunderwollen“ den Spuren von Alice, die einst selbst durchs Wunderland streifte. Hier begegnet die kleine Jo, die sich bei einem Picknick von ihrer Familie absondert, wundersamen Geschöpfen, etwa Kobolden, aufrechtgehenden Füchsen und Zyklopen.

  • Die Vunderwollen von Camille Jourdy, Reprodukt, 160 S., 24 €, ab 8 Jahren

Geschwister auf der Insel

Die Geschwister Stig und Tilde rudern ans Ufer einer einsamen Insel, wo sie von Wölfen angegriffen werden und Spuren einer rätselhaften Rudelführerin entdecken. Ein klassischer Abenteuercomic, der sich sowohl an „Tim und Struppi“ wie an den Romanen von Jules Verne orientiert. Toller Einstieg für junge Leser in die Comic-Welt.

  • Stig & Tilde 2: Die Rudelführerin von Max de Radiguès, Reprodukt, 64 S., 15 €, ab 10 Jahren

Antworten von Superman & Co.

US-Autor Michael Northrop lässt in „Hallo Justice League“ Superhelden wie Bat­man, Superman und Wonder Woman triviale und grundsätzliche Fragen beantworten, die deren jugendliche Fans gestellt haben. Die Antworten sind lustig, ehrlich und ironisch und erlauben einen Blick in die Privatsphäre der Heroen, und zeigt sie als (fast) normale Typen. Lustig!

  • Hallo Justice League  von Michael Northrop, Panini, 176 S., 12,99 €, ab 8 Jahren

Superheldinnen in der Highschool

Comics Kinder

Batgirl, Wonder Woman, Supergirl, Green Lantern, Bumblebee und Zatanna gehen hier noch in die Schule und statt „ganz normale“ Superhelden zu sein, haben sie die gleichen Probleme wie jeder andere Teenager auch. Irgendwann droht Direktor Chapin sogar damit, die Super Hero Girls von der Schule zu werfen! Um sich aus der Misere zu retten, müssen sie nun eine Schul-AG besuchen – eine Woche lang! Lustige Superheldinnen-Geschichte rund um universelle Themen wie Aufwachsen, Pubertät und Freundschaft.

  • DC Super Hero Girls – Ab in die Metropolis High!  von Wolfram/Labat, Panini, 144 S., 12,99 €, ab 8 Jahren

Ein sumpfiges Leben

Russell ist eigentlich ein ganz normaler Junge in der achten Klasse. Doch seine Haare sind eine Unkraut-Katastrophe und sein Arm ein morscher Baumstamm, in dem ein Frosch wohnt. Wer nun glaubt, Probleme in der Schule zu haben, sollte sich mal die Sorgen von dem Sumpfjungen anhören. Erstmals ist sein geheimes Tagebuch veröffentlich worden. Darin hat der sumpfige Außenseiter mit Männern in schwarzen Anzügen zu tun und einem Biolehrer, der ein fieser Superschurke sein könnte.

  • Das geheime Tagebuch von Swamp Kid  von Kirg Scroggs, Panini, 176 S., 12,99 €, ab 8 Jahren

Spider-Heldin mit Hoodie

Comics Kinder

In einer Parallelwelt wird anstatt Peter Parker seine Freundin Gwen Stacy von der Spinne gebissen und erhält Superkräfte. Als Spider-Woman tritt sie für das Gute ein. Doch die junge Heldin im Hoodie hat nicht bloß Stress mit Schurken, sondern auch mit der Polizei.

  • Spider-Gwen  von Gwen Stacy, Panini, 276 S., 19 €, ab 13 Jahren

Mehr zu Comics und Büchern in Berlin

Alle zwölf Comics bekommt man im gut sortierten Buchhandel um die Ecke – nach dem Motto „Kauf im Kiez“. Unsere Tipps für schöne Buchläden in Berlin hier. Und wenn etwas nicht vorrätig ist, bestellen es die Buchhändler bestimmt gerne. Oder Ihr geht direkt zum Spezialisten, zum Beispiel dem Comicladen Modern Graphics, der Filialen in Kreuzberg, Prenzlauer Berg und im Europa Center hat. Oder zum Groben Unfug in Mitte und Kreuzberg.

Die Comics für Kinder sind bestellt, nun sind die Erwachsenen dran: Diese Bücher empfiehlt euch die tipBerlin-Redaktion als Weihnachtsgeschenke. Und bei diesen Berliner Verlagen findet ihr immer frischen Lesestoff.