• Kultur
  • Bücher
  • „Als Deutschland noch nicht Deutschland war“ von Bruno Preisendörfer

Bücher

„Als Deutschland noch nicht Deutschland war“ von Bruno Preisendörfer

Aus einer Zeit, in der man statt „Möbel“ noch „Meuble“ sagte und viele Leute das Gefühl hatten, die Aufklärung hätte sich vor lauter Lesen in „Aufkläricht“ verwandelt, erzählt Bruno Preisendörfer in seinem neuen Buch: eine Reise in die Goethe-Zeit. Bei so einem Rückblick über zwei Jahrhunderte hinweg ist natürlich die Gegenwart immer im Blick. Tatsächlich schafft Preisendörfer es, ein Gefühl für Kontinuität (Beharren?) in der Geschichte mit einer detailreichen Schilderung der Umstände dieser vor- oder doch schon früh­industriellen Epoche zu vermitteln. Ein gescheites und unterhaltsames Buch.   

Text: Bert Rebhandl

Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Reise in die Goethezeit von Bruno Preisendörfer, Galiani, 528 S., 24,99 Euro

Mehr über Cookies erfahren