• Kultur
  • Bücher
  • „Berlin – Ein Stadtschicksal“ von Karl Scheffler

Bücher

„Berlin – Ein Stadtschicksal“ von Karl Scheffler

Berlin - Ein Stadtschicksal

Der legendäre Satz stammt aus „Berlin – ein Stadtschicksal“, das von Florian Illies herausgegeben jetzt als Neuauflage erscheint. An Aktualität hat Schefflers erstaunlich modernes Stadtporträt in 100 Jahren nichts eingebüßt. Es wimmelt darin nur so von liebevollen Bösartigkeiten über Berlin und seine Bewohner. „Einer überschreit immer den Andern; Jeder hält für gut und richtig nur was er sagt.“ Aber was heißt schon „Berliner“ in dieser „Kolonialstadt“ der Zugezogenen, die selbst keine Geschichte hat?

Text: Welf Grombacher

„Berlin – ein Stadtschicksal“ von Karl Scheffler, herausgegeben und mit einem Vorwort von Florian Illies, Suhrkamp, 222 S., 21,95 Ђ

Mehr über Cookies erfahren