Bücher

Berliner Autorinnen: Lily Jäckl

tip Nennen Sie einen guten Satz aus einem Ihrer Werke.
Lily Jäckl zitternd gäre ich im dampf er lebenden im todeskampf („Alles im Kanal“)

tip Was ist das Schönste, das Sie je gelesen haben?
Jäckl So, wie die Erfahrung in einem Traum, Wird alles, was ich jetzt genieße, Zu einer bloßen Erinnerung, Denn was vergangen ist, wird nicht wieder gesehen. (Shantideva, „Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas“)

tip Diesen neuen Satz schenken Sie uns.
Jäckl Gott sei Dank haben wir endlich vergessen, dass wir Gott vergessen haben.

Mehr über Cookies erfahren