Bücher

Birgit Kleber: „Photographers“

thomas_hoepker… aber nur selten sein Gesicht. Birgit Kleber macht die Unsichtbaren sichtbar. Seit Jahren fotografiert die in Berlin lebende Fotografin andere Fotografen, darunter den Kriegsreporter Bruno Stevens, die Porträtfotgrafin Gisиle Freund und den Fotojournalisten Thomas Hoepker (Foto). Bei Klebers Schwarzweiß-Porträts handelt es sich ausschließlich im Großaufnahmen, die den Abgebildeten jede Möglichkeit nehmen, sich zu verstecken. Es bleibt ihnen gar nichts anderes übrig, als den gezielten Blick der Kamera zu erwidern und dabei eine eigentümliche Spannung erzeugen. Die Aussagekraft von Klebers Aufnahmen liegt in den Augen der Betrachter.

Foto: Birgit Kleber

Birgit Kleber: „Photographers“
Jovis, 96 Seiten, 28 Ђ

Mehr über Cookies erfahren