Bücher

Birol Ünel liest „Parasiten der Ohnmacht“

Birol___nel_copyright_by_Miron-ZownirPunks und russische Obdachlose. Freaks und Selbstzerstörer. Manchmal muss es einfach richtig weh tun. Das gilt auch für seinen vor zwei Jahren erschienenen Kurzgeschichtenband „Parasiten der Ohnmacht“. Der Schauspieler Birol Ünel („Gegen die Wand“, Foto), dem Exzesse auch nicht völlig fremd sind, hat die bizarre, brettharte, schonungslose Blut/Ficken/Morden-Poesie kongenial raunend als Hörbuch eingesprochen, FM Einheit dazu einen irre durch den Hintergrund mäandernden Klaustrophobie-Sound beigesteuert. Die Making-of-DVD, die dem Hörbuch beiliegt, wird bei der Buchpremiere nach dem Auftritt von Birol Ünel und FM Einheit ebenfalls gezeigt.

Text: Erik Heier

Foto: Miron Zownir

Birol Ünel liest „Parasiten der Ohnmacht“. Musik von FM EINHEIT CD & DVD, Deutsche Grammophon Literatur (Universal), 21,99 Ђ

Hörbuchpremiere mit Birol Ünel und FM EINHEIT Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, Mitte, So 4.12., 20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren