• Kultur
  • Bücher
  • Bjarni Bjarnasons Buch: „Die Rückkehr der Jungfrau Maria“

Bücher

Bjarni Bjarnasons Buch: „Die Rückkehr der Jungfrau Maria“

Jungfrau_MariaDas Mädchen Maria starrt eines Tages in einen leeren Spiegel. Der Vater rät, den Verlust des Spiegelbildes geheimzuhalten. Doch das gelingt nicht. Bald verschwinden sämtliche Unterlagen über die mit einem Stipendium geförderte Theologiestudentin, auf Fotos ist Maria entweder unscharf oder gar nicht zu erkennen. Ihre nicht nachweisbare, aber dennoch offensichtliche Existenz spaltet die theologische Welt. Während die einen sie als Heilige verehren, verteufeln sie andere, allen voran ein schäumender Bischof, als Ketzerin.
„Die Rückkehr der Jungfrau Maria“ ist der zweite, bereits 1996 in Island erschienene Roman des isländischen Autors Bjarni Bjarnason. Der 1965 geborene und mittlerweile in Norwegen lebende Schriftsteller, dessen neuestes Werk im Übrigen von etwas so Profanem wie der Finanzkrise handelt, geht darin furchtlos und angenehm unesoterisch mit dem biblischen Mythos um. Michael von Blomsterfeld, ein wandernder Varietй-Künstler, dessen Großvater eine prophetische Schrift über die Rückkehr der Mutter Jesu verfasst hat, nimmt sich der als Stipendienbetrügerin verfolgten Maria an. Fasziniert erkennt er deren überirdische Fähigkeiten und ihr einzigartiges Talent zur allumfassenden Liebe, die er mithilfe einer selbst erfundenen Gerätschaft namens „Sexmittel der Unendlichkeit“ in kosmische Dimensionen zu steigern vermag.

In einer Mischung aus Actiontrash, Thriller und allegorischer Heiligenlegende gelingt Bjarnason das Kunststück, eine Geschichte zu erzählen, die sich wie ihr Gegenstand allen Erklärungen entzieht. Zwar thematisiert er auch den wenig überraschenden Widerspruch zwischen dem göttlichen Wunder und den kirchlichen Instanzen. Lustig, spannend oder poetisch wird das Buch jedoch vor allem dann, wenn das Heilige mit dem Menschlichen kollidiert oder bei einem halsbrecherischen Drahtseilakt zu einem göttlichen Orgasmus zwischen Himmel und Erde verschmilzt.    

Text: Ralph Gerstenberg
tip-Bewertung: Lesenswert

Bjarni Bjarnason: „Die Rückkehr der Jungfrau Maria“
Aus dem Isländischen von Tina Flecken, Tropen, 172 Seiten, 17,95 Ђ

 

weitere Buch-Rezensionen im Überblick:

z.B. Sibylle Bergs „Vielen Dank für das Leben“

Mehr über Cookies erfahren