• Kultur
  • Bücher
  • „Der Mauerfall“ von Sven Felix Kellerhoff und Lars-Broder Keil

Bücher

„Der Mauerfall“ von Sven Felix Kellerhoff und Lars-Broder Keil

Die Journalisten Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff dokumentieren in „Der Mauerfall“ (Edition Lingen Stiftung) die vielschichtigen und komplexen Vorgänge und Ereignisse, die vor 25 Jahren zur Öffnung der Mauer am 9. November 1989 führten. Der opulent bebilderte Band bietet neben Geschichten über Zeitzeugen der Friedlichen Revolution auch fundierte historische Analysen.

Die Autoren diskutieren zusammen mit MdB Philipp Lengsfeld und Kabarettist Wolfgang Koch. Die Moderation übernimmt Jens Schöne, stv. Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der Stasiunterlagen.

Mauerpanorama, Asisi Panometer Berlin, Friedrichstraße 205, Mitte, Mi 24.9., 19 Uhr

Mehr über Cookies erfahren