• Kultur
  • Bücher
  • Der Schmetterlingskoffer – Die tropischen Expeditionen von Arnold Schultze

Bücher

Der Schmetterlingskoffer – Die tropischen Expeditionen von Arnold Schultze

Koffer offenDer große Überseekoffer lag jahrzehntelang unbeachtet in der Schmetterlingsabteilung des Naturkundemuseums, registriert als „Kiste 41/Trockenmaterial“. Inhalt: 18 000 Schmetterlinge aus Afrika und Südamerika, 70 Jahre alt. Dass von seinem Besitzer, dem Forscher und Reiseschriftsteller Arnold Schultze, so wenig bekannt ist, hat zwei Grüne: dass quasi sein gesamtes Sammler-Lebenswerk beim Schifftransport aus Equador von den Briten versenkt wurde – und dass er selbst auf Madeira blieb und dort 1948 starb. Nur den Koffer hatte er schon vorausgeschickt. Vor vier Jahren stießen die Illustratorin Hanna Zeckau und der Schauspieler Hanns Zischler zufällig bei Recherchen darauf. Ihr liebevoll bebildertes Buch gibt dabei Auszügen aus Schultzes Reisetagebuch viel Raum. es wurde auch Zeit.

Text: rik

 

Hanna Zeckau und Hanns Zischler „Der Schmetterlingskoffer“ – die tropischen Expeditionen von Arnoldt Schultze
256 Seiten, 39,95 Euro (ab 23.9.)

Mehr über Cookies erfahren