Bücher

Dian Hansons Fotobuch „The Big Butt Book“

big_book_of_butts… und nun beim Taschen Verlag für erotische Fotografie verantwortlich ist, das weibliche Gesäß ins Visier genommen. Der gefühlte 15 Kilo schwere Bildband „The Big Butt Book“ feiert das Hinterteil mit über 400 Fotos und in allen erdenklichen Ausprägungen. Zwischenkapitel widmen sich bekennenden Arschfetischisten wie Tinto Brass und Robert Crumb, zudem kommen eindrucksvoll ausgestattete Modelle wie Nicole „Coco“ Austin und die brasilianische „Wassermelonenfrau“ Andressa Soares zu Wort. Am besten ist dieses liebevoll arrangierte Defilee der Rundungen in kleinen Dosen zu genießen. Über lange Strecken wirkt die Arschparade ein wenig ermüdend.

Text: HZ

Dian Hanson (Hg.) „The Big Butt Book“ Taschen Verlag Klaus Wagenbach, 372 Seiten, 39,90?Ђ

Mehr über Cookies erfahren