Bücher

Die Geschichte der DDR neu erzählt

Die Geschichte der DDR neu erzählt

Spannend erzählt und wissenschaftlich fundiert, bietet der Band neben teilweise erstmals veröffentlichten Fotos zusätzliche, umfangreiche Fotostrecken zu den wichtigsten historischen Ereignissen. Von der Gründung des vermeintlichen „Arbeiter- und Bauernstaates“ über den Volksaufstand von 1953 und den Mauerbau von 1961 spannt das reich illustrierte Buch den Bogen bis hin zur Friedlichen Revolution und zur deutsch-deutschen Vereinigung. Schöne erzählt jenseits der üblichen Pfade. Der Alltag, ganz normale Leute und kleinste Dörfer kommen dabei ebenso zur Sprache wie Parteifunktionäre, Staatssicherheit und Opposition gegen die SED-Herrschaft. Dr. Jens Schöne ist Stellvertretender Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen in Berlin. Im Berlin Story Verlag erschienen bereits Volksaufstand (1953), Ende einer Utopie (1961) und Friedliche Revolution (1989).

Jens Schöne, Die DDR – Die Geschichte des „Arbeiter- und Bauernstaates“, Berlin Story Verlag, 288 S., 225 Abbildungen, 19,80 Euro

Mehr über Cookies erfahren