Bücher

Die Reformbühne Heim & Welt zieht um

Die Reformbühne Heim & Welt zieht um

Ist das ein Rundblick, Herrschaften! 13. Stock, 270-Grad-Sicht, Berlin zu Füßen. So sind also die Aussichten für die Reformbühne Heim & Welt. Mit der so ungefähr, fast ziemlich ganz genau 1?000. Lesung ziehen die Herren Ahne, Jakob Hein, Uli Hannemann, Falko Hennig, Jürgen Witte und Heiko Werning am 31. August aus dem über die Jahre geliebten Kaffee Burger mit seinen brettharten Bierbänken – eine Art ABM für Orthopäden – aus und eine Woche später in die geradezu mondäne Panorama-Lounge im Haus Berlin am Strausberger Platz ein. Dort tun sie dann das, was sie seit 1995 „jeden verdammten Sonntag“ (Werning) erst im Schokoladen, dann im Burger getan haben: Frohsinn mit Texten zu verbreiten. Nur Jakob Hein glaubt die neue Location erst, wenn die ersten Bühnen dort absolviert sind. Denn wie geil ist das denn?!    

Text: Erik Heier

Foto: Katharina Behling

Reformbühne Heim & Welt in der Panorama-Lounge im Haus Berlin, ?Strausberger Platz 1, Friedrichshain, ?ab 7.9. jeden Sonntag, 20.15 Uhr

Mehr über Cookies erfahren