Bücher

Gedichtbände des Jahres 2015

Gedichtbände des Jahres 2015

Mag das Jahressrückblicks-TV uns auch zuverlässig mit den Tränendrüsen-Clips des Jahres und anderen Youtube-Fetzen versorgen, die zielsicher die Bevölkerung verunsichern – die Schreibenden und Lesenden hier im Literatur-Ressort wissen natürlich, womit man beim gehobenen Kultur-Party-Smalltalk wirklich punkten kann: logo, mit den Lyrikbänden des Jahres. Klar, den Jan Wagner kennen alle – der hat dieses Jahr in Leipzig diesen Preis bekommen. Aber um richtig mitreden zu können, sollte man auch beim Gedichtband von Daniela Seel nicht nur Prärie verstehen. „was weißt du schon von prärie“ heißt er. Drei Abende – und jeden Abend andere Lyrikerer in the house, darunter auch Uwe Kolbe (Foto) mit seinem neuen Band „Gegenreden. Ein Text dichter als der andere. Wer aus jedem Band aus dem Kopf zitieren kann, findet auf der nächsten Weihnachtsfeier sicher den Elitepartner. Oder verunsichert das Partyvolk.   

Text: Stefan Hochgesand

Foto: Gaby Gerster

Literaturhaus Fasanenstr. 23, Charlottenburg, ?Do 17., Fr 18., Sa 19.12., 20 Uhr, Eintritt: 5, erm. 3 Euro

Mehr über Cookies erfahren