• Kultur
  • Bücher
  • Lesung zur Situation der Flüchtlinge und Asylsuchenden

Bücher

Lesung zur Situation der Flüchtlinge und Asylsuchenden

Lesung zur Situation der Flüchtlinge und Asylsuchenden

Irmagard Keuns 1938 Exilroman „Kind aller Länder“ erzählt von dem kleinen Ich-Erzählerin Kully, einem Emigrantenkind aus dem Rheinland, der in der Vorkriegswelt der Jahre 1936 bis 1938 zwischen Lemberg, Salzburg, Prag, Ostende, Brüssel, Amsterdam, Paris, San Remo, Nizza und New York streunt. Berliner Prominente lesen im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin aus dem Klassiker vor.

Theater am Kurfürstendamm 16 Uhr bis 17.30 Uhr mit Jochen Busse, Elisabeth Lanz, Markus Majowski, Götz Otto, Peter Prager, Adisat Semenitsch und Manon Strachй

Moderation: Martin Woelffer

Foto: Florian Froschmayer, Michael Petersohn (www.polarized.de)

Mehr über Cookies erfahren