Bücher

Neues von J.R.R. Tolkien

DieLegendeVonSigurdUndGudrunEr meinte, mal etwas geschrieben zu haben über die vier oder fünf verschiedenen Variationen der Nibelungensage: J. R. R. Tolkien. Er fand seine beiden Langgedichte nur nicht wieder. Sein Sohn Christopher schon: im Nachlass seines Vaters. Und so gibt es nun tatsächlich einen neuen, alten Tolkien.
Mit einem Schwert im Baum, einem goldenen Ring, einem Fluch, einem Drachen, viel Blut, viel Tod. Über den Drachentöter ­Sigurd und seine Frau Gudrъn. Jetzt erscheint, ein Jahr nach dem englischen Original, die Legende auf Deutsch. Der Tolkien-Experte Tom Shippey überschrieb seine Rezension in der Sunday Times im Mai 2009: „Tolkien out-Wagners Wagner“.?

Text: Erik Heier


J. R. R. Tolkien: Die Legende von Sigurd und Gudrъn“,
herausgegeben von Christopher Tolkien,
Klett-Cotta, 480 Seiten, 24,90 Ђ

Lesung mit Gert Heidenreich
Passionskirche, Marheinekeplatz 1, Kreuzberg, 16.9., 20 Uhr, Eintritt 10/8 Ђ, Tel. 69 50 51 17, [email protected].

weitere Empfehlungen:

WELTLITERATUR FÜR EILIGE

Mehr über Cookies erfahren