• Kultur
  • Bücher
  • Nino Haratischwili liest aus ihrem Roman „Das achte Leben“

Bücher

Nino Haratischwili liest aus ihrem Roman „Das achte Leben“

Nino Haratischwili

Ein Teppich ist eine Geschichte. In ihr verbergen sich wiederum unzählige andere Geschichten…Du bist ein Faden, zusammen ergeben wir eine kleine Verzierung, mit vielen anderen Fäden zusammen ergeben wir ein Muster…, wenn man sie im Zusammenhang betrachtet, dann erschließen sich einem viele fantastische Dinge.

Nino Haratischwili erzählt von Liebe und Hass, Aufstieg und Fall des Kommunismus – und von einem Geheimrezept für Kakao, das nur die Frauen in der Familie kennen. Zusammen mit ihrem Verleger Joachim Unseld wird Nino Haratischwili ihren neuen von der Kritik als epochales Werk gefeierten Roman vorstellen.

Foto: Danny Merz

Buchhandlung Winter So 30.11., 12 Uhr und 20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren