Bücher

Raus ins Grüne, ?rein ins Innere

Klemens Wannenmacher

Die Vorteilsliste gegenüber dem klassischen Indoor Coaching ist lang. Zumindest, wenn man Klemens Wannenmacher fragt. Seit zehn Jahren lässt der gelernte Karrierecoach, Theaterregisseur, Sozialpädagoge und Psychotherapeut seine Sitzungen auf Wunsch draußen stattfinden. „Die Natur unterstützt in ihrem wertfreien Dasein und ihrer Anstrengungslosigkeit dabei, die eigene Innenwelt zu erforschen“, sagt er.
Warum sich die Tore zum Unterbewusstsein in Parks und Wäldern einfacher öffnen lassen, liege Wannenmacher zufolge auch an den veränderten Rahmenbedingungen. „Beim Naturcoaching sitzt man dem Coach nicht gegenüber, man geht Seite an Seite. Die Bewegung gibt Energie. Sie wirkt wie ein Antidepressivum.“ Außerdem sorgten der Aufenthalt im Grünen und die frische Luft für eine klarere Draufsicht auf das, was der Klient bei der beruflichen Neuorientierung wirklich wolle. Während des Coaching-Prozesses fungiert die Natur aber nicht nur als Spiegel der Seele, sondern auch als Werkzeug. So lässt Wannenmacher seine Klienten zum Zwecke der Entscheidungsfindung bestimmte Pfade einschlagen oder aus Naturmaterialien verschiedene berufliche Optionen gestalten. Anschließend lädt er dazu ein, in der Umgebung ein passendes Symbol für den neuen Berufswunsch zu finden. Von da an gilt es zu klären: Wo stehe ich jetzt in Bezug auf das Ziel? Wie komme ich dorthin? Mögliche Lösungen werden so mit allen Sinnen erlebbar. Dies macht das Naturcoaching besonders nachhaltig, da das Gehirn ein mit Emotionen verbundenes Erlebnis leichter abspeichern kann. Nachhaltig aber auch deshalb, weil die Klienten immer wieder an ihre persönlichen Erkenntnisorte zurückkehren können. Aus einem Baum oder einer Brücke wird eine permanente Kraftquelle.     

Text: Henrike Möller

Foto: Andreas Naurath

Klemens ?Wannenmacher
Tel. 50 91 71 56, www.naturcoachingberlin.de, [email protected]

Mehr über Cookies erfahren