Bücher

Ronald Reng in der Backfabrik

Lars Mrosko

Lars Mrosko kommt von ganz unten. Aufgewachsen in Neukölln, hat er sein Abitur auf der Abendschule nachgeholt und sich mit Ladendiebstählen durchgeschlagen. Doch eigentlich ist er ein Guter, sagen die Leute über ihn. Vor allem ist er ein guter Fußballspieler. Doch eine Knöchelverletzung bedeutet sein Karriereende. Da Mrosko (Foto, Mitte) den Sport nicht komplett an den Nagel hängen will, wird er erst Jugendtrainer bei TeBe Berlin und wendet sich dann dem Geschäft dahinter zu: Er wird Talentscout. Das Geld, das hier im Spiel ist, interessiert ihn dabei wenig, ihm geht es um die Anerkennung. Und so führt sein Weg zu Felix Magath, für den er den perfekten Stürmer finden soll. Der Sportreporter und Bestsellerautor Ronald Reng beschreibt in „Mroskos Talente“ (erscheint am 10. August bei Piper) die unwegsame Lebensgeschichte eines Bundesligascouts und dessen Einblicke in den Profifußball.

Text: AEL

Foto: Lars Mrosko privat

Lesung in der Backfabrik, Clinker-Lounge, Saarbrücker Str. 36a, Prenzlauer Berg, Fr 7.8., Karten 5 Euro, erhältlich in jeder Buchbox oder über www.reservix.de

Mehr über Cookies erfahren