• Kultur
  • Bücher
  • „Schimmel über Berlin“ von Ronald R. Klein und Stefan van Zwoll

Bücher

„Schimmel über Berlin“ von Ronald R. Klein und Stefan van Zwoll

Schimmel über Berlin

„Wir teilen diese Stadt“, schreibt der Theaterdramaturg und Regisseur Kai Schubert. „Aber nicht mit Messer oder Mauern, sondern mit dem menschlichen Blick.“ Schuberts „Die unsichtbaren Städte von Babylon“ ist einer der 40 Texte in diesem kaleidoskopischen, inspirierenden Buch „Schimmel über Berlin“, das wir auch empfehlen würden, wenn einer der Herausgeber, Ronald R. Klein, nicht u.?a. für den tip schreiben würde. Was als Anthologie des 1999 bis 2004 verlegten Kulturmagazin „Libus“ angedacht war, ist zum vielstimmigen Brainstorming über ein Stadtgefühl geworden, dessen Widerhall weit über Berlin reicht: mit Interviews (Iggy Pop, Christoph Schlingensief), Lyrik (HEL Toussaint), Prosa (Kai Grehn, Torsten Schulz). Von Berlin bis zum Nanga Parbat. Immer weiter.

Text: Erik Heier

Foto: Sonja Hasemann

Schimmel über Berlin, Herausgegeben von Ronald R. Klein und Stefan van Zwoll, Verlag Andreas Reiffer, 304 S., 19,90 Euro

BUCHVORSTELLUNGEN
Rohmir Shop, Ku‘damm 197, Charlottenburg, Do 18.12, 18 Uhr
Barkett, Czeminskistraße 10, Schöneberg, Do 18.12., 20.30 Uhr

Schimmel über Berlin

Mehr über Cookies erfahren