Bücher

Sibylle Lewitscharoff erhält Büchner-Preis

Sibylle_LewitscharoffDer Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und gilt als wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland. „In ihren Romanen hat Sibylle Lewitscharoff mit unerschöpflicher Beobachtungsenergie, erzählerischer Phantasie und sprachlicher Erfindungskraft die Grenzen dessen, was wir für unsere alltägliche Wirklichkeit halten, neu erkundet und in Frage gestellt“, begründete die Jury die Entscheidung.

Sibylle Lewitscharoff (59) stammt aus Stuttgart. Derzeit ist sie Stipendiatin der Villa Massimo in Rom; im Sommersemester 2013 übernimmt sie die Brüder-Grimm-Professur in Kassel. Für ihr bisheriges Werk wurde Lewitscharoff vielfach ausgezeichnet. Nach dem Bachmann-Preis wurden ihr auch der Preis der Leipziger Buchmesse zuerkannt, der Kleist-Preis und der Ricarda-Huch-Preis. 2010 erhielt die Autorin den Berliner Literaturpreis.

Der Georg-Büchner-Preis wird am 26. Oktober 2013 in Darmstadt verliehen.

Foto: Amrei-Marie / Wikipedia

Quelle: dpa/ RBB

Mehr über Cookies erfahren