• Kultur
  • Bücher
  • "The Sick Bag Song. Das Spucktütenlied" von Nick Cave

Bücher

"The Sick Bag Song. Das Spucktütenlied" von Nick Cave

"The Sick Bag Song. Das Spucktütenlied" von Nick Cave

"Nordamerika erstreckt sich vor mir wie eine geplatzte Tüte mit Erbrochenem", so Nick Cave in seinem Buch "The Sick Bag Song", geschrieben während seiner Tour mit den Bad Seeds 2014. Auf Spucktüten aus dem Flugzeug. Es liest sich wie ein langer Songtext, in dem der Australier seine Reiseerlebnisse festhält. "Ich bin ein Nervensystem, das Reime und Geister braucht." Da ist zu lesen, wie er in Denver Bryan Ferry in der Badehose trifft, oder in Edmonton die Reinigung des Hotels seinen Anzug "vertschernobylt". Und immer wieder kommt die Erinnerung an den Jungen aus seiner Kindheit hoch, der von einer Bahnbrücke in den Tod stürzte. Die Tragik dabei: Nachdem das Buch im Original erschien, verunglückte Nicks Caves Sohn Arthur, 15, an einer Klippe tödlich.

    

Text:
Welf Grombacher

The Sick Bag Song. Das Spucktütenlied
von Nick Cave, ?Kiepenheuer & Witsch, 288 S., 24,99 Euro

Mehr über Cookies erfahren