Bücher

Stand Land Buch trifft den Krimimarathon

Stand Land Buch trifft den Krimimarathon

Hand aufs blutverschmierte Herz: Nicht jeder Krimi erreicht ganz das weltliterarische Niveau von „Macbeth“ oder auch nur Patricia Highsmiths talentiertem „Mr. Rip­ley“. Literatur darf eben auch einfach mal nur spannend unterhalten. So ähnlich müssen es sich die Macher von Stadt Land Buch gedacht haben und packten diesmal unter die 140 Lesungen (wie mit der grandiosen Verena Günther) 60 speziell aus dem Krimifach: Gisa Pauly liest am 20.11., übrigens im Fernsehturm, aus „Strandläufer“ (Carlottas Flirt entpuppt sich womöglich als Kunsträuber). Daniel Holbe präsentiert am 19.11. „Die Hyäne“ (Unbekannter schickt menschliche Eingeweide an die Polizei). Und Frau Freitag & Frl. Krise stellen am 22.11. im TAK ihren Jugend-Krimi „Übertrieben tot“ vor (Leiche treibt auf dem See, sodass Lehrerin während der Klassenfahrt jahrzehntealten Mord aufdeckt). Nicht hoch genug? Dann bitte am 18.11. in den Admirals-palast, abseits des Krimimarathons,  aber auch bei Stadt Land Buch, zu Roger Willemsen! Sein Buch heißt: „Das Hohe Haus“.    

Text: Stefan Hochgesand

Foto: Lena Ganssmann

Stadt Land Buch 16.–23.11., verschiedene Orte, ?Programm auf ­www.boersenverein.de

Mehr über Cookies erfahren