Bücher

Story!, die dritte Neuköllner Literaturwoche

Heimathafen-NeukoellnWenn wir uns entscheiden müssten, dann vielleicht so: Am Heimat-Tag (11.8.) liest Imran Ayata um 18.30 Uhr aus „Mein Name ist Revolution“ über einen Berliner Radiomann, das Nachtleben und einen Lottogewinn. Der Musik-Tag (12.8.) bringt um 21 Uhr den Sänger Maximilian Hecker mit seinem autobiografischen Debüt auf die Bühne. Am Fehler-Tag (13.8.) erklärt der Fernsehautor und -regisseur Rudolph Herzog um 19.30 Uhr den Irrsinn des Atomzeitalters. Der World-Wide-Web-Tag (15.8.) verheißt mit Jan-Uwe Fitz’ Kurzgeschichte „Der Unerträgliche“ um 21 Uhr sogar eine Premiere. Den Öko-Tag (16.8.) leitet „Spiegel“-Mann Alexander Neubacher um 18 Uhr mit seinem Buch über den „Ökofimmel“ ein. Und zum Finale am Neukölln-Tag (17.8.) treten um 20 Uhr elf Bands im Sangesstreit gegeneinander an. Es geht nicht nur um die Ehre. Sondern um „Unser Lied für Neukölln 2012“. Und einen Pokal. Also: um alles.   


Text: Erik Heier

Story! – Dritte Neuköllner Literaturwoche
Heimathafen Neukölln,
Sa 11.–Fr 17.8.,
Programm: www.story-neukoelln.com

Mehr über Cookies erfahren