• Kultur
  • Bücher
  • „Treibsand“ von Alexander Lahl, Max Mönch und Kitty Kahane

Bücher

„Treibsand“ von Alexander Lahl, Max Mönch und Kitty Kahane

Es soll Menschen geben, die die Wende verschlafen haben. Menschen wie den New Yorker Reporter Tom Sandman, der mit einer eitrigen Kieferentzündung im OP der Charitй lag, während Tausende Ost-Berliner in der Nacht vom 9. auf den 10. November die Grenzen stürmten. Das ist für den Journalisten natürlich der Super-GAU, für die Historiker Max Mönch und Alexander Lahl und ihre Illustratorin Kitty Kahane ist es ein Geschenk. Denn so können sie in ihrem Comic „Treibsand“ eine Geschichte erzählen, die in der herkömmlichen Geschichtsschreibung bislang kaum Platz gefunden hat.
Sandman wird im Herbst 1989 in die DDR geschickt. Dort breiten sich Geschichte und Geschichten gerade auf der Straße aus, der Journalist soll sie nun einsammeln. „Der Staat ist auf Treibsand gebaut, Treibsand, der in Bewegung geraten ist“, heißt es in einem seiner Artikel, in denen er die Ereignisse verarbeitet. Die spektakulärste Story aber verpasst er. Sie handelt von den Abläufen hinter den Kulissen am Abend des 9. November 1989, als die obersten Genossen nach einer ermüdenden ZK-Sitzung die Wende – wie Sandman – im wahrsten Sinne des Wortes verschlafen haben. So befiehlt die Stasi den ratlosen Grenzern, die „Krawallmacher“ nach West-Berlin zu lassen, um den Druck auf die Grenze verringern. Der Ausgang ist bekannt.
Nach ihrem eher mäßig gelungenen Comic „17. Juni – Die Geschichte von Adam und Eva“ stellt die zweite grafische Erzählung der drei Berliner einen Quantensprung dar. Die Dramaturgie ist packend und fantasievoll, die Bildsprache tiefgründig und allegorisch, die sensible Farbgebung trägt zur Wirkung bei. Zugleich bewahrt die Erzählung ihre Glaubwürdigkeit als historische Dokumentation. Das macht diese gelungene Publikation zum ?25. Jahrestag der Wende so wertvoll.

Text: Thomas Hummitzsch?

Treibsand von Alexander Lahl, Max Mönch, ?Kitty Kahane. Metrolit, ?176 S., 20 Euro

Mehr über Cookies erfahren