• Kultur
  • Bücher
  • „Ulysses“ von James Joyce als vollständige Hörfassung

Bücher

„Ulysses“ von James Joyce als vollständige Hörfassung

Am 16. April startet Kulturradio vom rbb das herausragende Hörerlebnis. Über 40 renommierte Sprecherinnen und Sprecher haben den kompletten „Ulysses“-Roman eingelesen. Die gesamte Aufzeichnung umfasst über 80 Folgen, die in zwei großen Blöcken im Frühjahr und Herbst 2012 ausgestrahlt werden. Untern den Sprechern sind Sophie Rois, Burghart Klaußner, Matthias Brandt, Anna Thalbach und Imogen Kogge. Zuvor soll es am 22. März ein Gespräch in „eher spontaner Werkstattatmosphäre“  geben, zu dem Schauspieler und Sprecher Gerd Wameling, Regisseur Ralph Schäfer und Literatur-Redakteur Claus-Ulrich Bielefeld vom rbb kommen werden.

James Joyec‘ „Ulysses“ ist das Psychogramm des großstädtischen Anzeigenakquisiteurs Bloom und zugleich ein Spiel mit dem antiken Vorbild – Homers „Odyssee“. In jeder der 18 Episoden wählt Joyce eine andere Erzähltechnik und findet immer wieder eine neue Sprache. Der ganze Reichtum von Joyce’ Sprachakrobatik wird aber erst nachvollziehbar, wenn sein Roman laut vorgelesen wird. Aus diesem Grunde hat jede Episode des Romans in dieser Hörfassung einen eigenen Sprecher oder mehrere. Die Mehr- und Vielstimmigkeit, die Joyce virtuos ausspielt, wird so zu einem großen Hörerlebnis.
Im Frühjahr 2013 soll die Hörfassung dann als Hörbuch erscheinen.

Teil I: 16. April bis 13. Juli
Teil II: ab 10. September
jeweils Mo – Fr 14.30 bis 15 Uhr auf Kulturradio

 

Mehr über Cookies erfahren