Bücher

West-Berlin erinnern

West-Berlin erinnern

Im Rahmen der Ausstellung „WEST:BERLIN | Eine Insel auf der Suche nach Festland“ veranstalten die Stiftung Stadtmuseum Berlin und das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam dazu eine wissenschaftliche Tagung. Die öffentliche Abendveranstaltung findet an einem bedeutsamen Ort im Herzen des ehemaligen West-Berlin statt. In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche diskutieren prägende Zeitzeugen über Ihr West-Berlin und Ihren Beitrag für die Entwicklung der Stadt.
Es sprechen und diskutieren: Dr. Franziska Nentwig, Generaldirektorin Stadtmuseum Berlin und Prof. Tim Renner, Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, Abendvortrag:? „West-Berlin als Erinnerungsort“, Prof. Dr. Martin Sabrow (HU Berlin, Direktor des ZZF Potsdam). Podiumsdiskussion:? Ulrich Eckhardt, Nele Hertling, Barbara John, Martin Kruse, Rik De Lisle und Walter Momper zu den Fragen „Was war Berlin? Und was bleibt?“.? Moderation: Petra Schwarz

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Kurfürstendamm 237, Charlottenburg, Di 4.12., 18.30 Uhr

Mehr über Cookies erfahren