• Kultur
  • ICC schließt mit großem Zapfenstreich

Kultur

ICC schließt mit großem Zapfenstreich

Das weltweit bekannte Internationale Congress Centrum (ICC) schließt nach 35 Jahren und über 8000 Veranstaltungen endgültig seine Tore. Messen wie die Internationale Tourismus-Börse ITB, die Internationale Grüne Woche und Konzerte mit Weltstars wie Van Morrison oder Bruce Springsteen fanden seit der Eröffnung im April 1979 in den 80 Sälen und verschiedenen Räumlichkeiten statt. Fast 11 Millionen Menschen besuchten bis heute das ICC.

Bei einem Benefiz Konzert und einem vielseitigen Musikprogramm haben Besucher am 9. März die Chance, lebewohl zu sagen. Um 16 Uhr heißt es dann passend: „Zapfenstreich“. Zusammen mit der A-Capella-Band MAYBEBOP spielt das Stabsmusikkorps der Bundeswehr, dem Solo-Posaunisten der Berliner Philharmoniker Olaf Ott sowie drei Chören und dem Landesjugend-Blasorchester Brandenburg.

Die gesamten Einahmen des Konzerts gehen an die Stiftung „Ernährung – Bildung – Gesundheit“, kurz „yumme“. Die Stiftung fördert gesunde und verantwortungsbewusste Ernährung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen.

Tickets zum Preis von 15 bis 55 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Tel. 01806-992212 oder auf der Veranstaltungswebsite www.zapfenstreich-icc.de

Mehr über Cookies erfahren