• Kultur
  • Das Wochenende im Zeichen des 38. Berlin-Marathons

Kultur

Das Wochenende im Zeichen des 38. Berlin-Marathons

streckenverlaufSie sind aber nicht die Einzigen, die am Wochenende rund um den 38. Berlin-Marathon die Stadt bevölkern. Das Laufereignis gehört neben dem in New York, Boston, London und Chicago zu den größten der Welt. Und auch in diesem Jahr werden wieder tausende Menschen an den Strecken stehen und den Athleten zujubeln. Eingeleitet wird das sportliche Event am Samstag mit dem Frühstückslauf, der um 9.30 Uhr am Schloß Charlottenburg startet und über eine Strecke von sechs Kilometern zum Olymiastadion führt. Der Bambinilauf, für 6- bis 10-Jährige, startet um 11 Uhr auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Kinder bis 6 Jahre laufen hier 500 Meter, für 7- bis 10-Jährige sind 1000 Meter vorgesehen. Der Mini-Marathon (4,2195 Kilometer) für Schulklassen startet an der Potsdamer Straße, Ziel ist das Sowjetisches Ehrenmal auf der Straße des 17. Juni. Am Skater-Marathon, Start ca. 15.30 Uhr auf der Straße des 17. Juni, nehmen in diesem Jahr über 6500 Skater teil. Am Sonntag um 9 Uhr folgt dann das eigentliche Event, der 38. Berlin-Marathon. In diesem Jahr starten hier etappenweise knapp 41.000 Läufer aus der ganzen Welt. Die Siegerehrung findet wie immer nach dem Einlauf der 3. Frau statt. Der Marathon startet auf der Straße des 17. Juni und führt über den Ernst-Reuter-Platz, durch Alt-Moabit und Mitte, über Kreuzberg und Neukölln nach Schöneberg, von dort aus über Wilmersdorf nach Steglitz, durch Zehlendorf nach Charlottenburg, von dort wieder nach Mitte, über den Potsdamer Platz und schließlich zurück auf die Straße des 17. Juni. Zusehen kann man grundsätzlich überall entlang der Strecke. Besonders attraktiv sind aber neben dem Start- und Zielpunkt die Stationen, an denen die Läufer sich mit Wasser und Nahrung versorgen. 17 von ihnen sind über die gesamte Strecke verteilt.

Weitere Informationen zum Marathon unter www.bmw-berlin-marathon.com. Infos zu den Veranstaltungen am Samstag unter www.berlin-vital.de

Mehr über Cookies erfahren