Kultur

Der goldene Aluhut 2015

Der goldene Aluhut 2015

Fans von Xavier Naidoo müssen jetzt ganz stark sein. Der Sohn Mannheims holt seinen „Goldenen Aluhut“ für die verrücktesten Verschwörungstheorien nicht selbst ab. Immerhin konnte er beim Online-Voting in der Kategorie „Rechtsesoterik, Reichsbürger & BRD-GmbH“ eindrucksvoll Eva Herrmann und den Neuschwabenland-Stammtisch deklassieren: 2.593 Stimmen. Initiator des Preises ist die Berlinerin Guilia Silberberger (34), die zur Skeptiker-Bewegung gehört. Bei der Preisverleihung am 30. Oktober wird nach Lage der Dinge kein Preisträger den wertvollen Acrylblock mit dem „Goldener Aluhut“-Logo haben wollen. Dafür ist der Youtube-Star Rayk Anders („Armes Deutschland“) dabei, es gibt auch eine „(L)Esostunde“ über Ufos und vieles mehr.  Wir von der Lügenpresse hatten ja vermutet, die Show wäre extra auf einen Freitag gelegt worden, damit keine Mahnwachen-Montagsgegendemonstration anrollt. Aber falsch. Der 30. 10. ist der Geburtstag des 2014 verstorbenen Verschwörungstheoretikers Axel Stoll. Er wird mit einem Vortrag geehrt. Glückwunsch.   

Text:
Erik Heier

Foto:
Afxhome/ Fotolia

Haus 13 Pfefferberg Schönhauser Allee 176, Prenzlauer Berg, Fr 30.10, 18 Uhr, www.dergoldenealuhut.de

Mehr über Cookies erfahren