• Kultur
  • Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung feiert Geburtstag

Kultur

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung feiert Geburtstag

Daniel KehlmannProminente Schriftsteller/innen wie Wilhelm Genazino, Barbara Honigmann, Brigitte Kronauer, Lutz Seiler, Arnold Stadler und Josef Winkler beleuchten am 21. Mai (20 Uhr) unter dem Motto „Ein Abend des Erinnerns“ nicht nur das literarische Leben dieser Zeit, sie stellen auch einige ihrer bereits vergessenen Kollegen, etwa Wolfdietrich Schnurre oder Hans Henny Jahnn, vor. Weitere Veranstaltungen finden vom 22. bis 24. Mai statt. Am Freitag treffen sich ab 20 Uhr Vertreter der Literaturakademien aus Dänemark, England, Schweden, Spanien und Deutschland, um über ihre Rolle im europäischen Literaturbetrieb zu diskutieren. Am Samstag folgen Vorträge (16 Uhr) mit u.a. Helmut Böttcher und Jürgen Schwiewe zum Thema „Dämonen verscheuchen – Überlegungen zum Geist der Nachkriegszeit“, gefolgt von der Diskussionsrunde (ab 20 Uhr) „Was erwarten wir heute von einer Literatur- und Sprachakademie“ mit Felicitas Hoppe, Daniel Kehlmann (Foto) und Ingo Schulze.

Foto: billy & hells

Frühjahrstagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 21. bis 24. Mai, Haus der Berliner Festspiele, sowie Akademie der Künste am Pariser Platz; weitere Informationen und Veranstaltungen unter www.deutscheakademie.de

Mehr über Cookies erfahren