• Kultur
  • Die „60er Jahre“ in der Kunstbibliothek

Kultur

Die „60er Jahre“ in der Kunstbibliothek

60sDie 60er Jahre waren ein Jahrzehnt großer gesellschaftlicher Umbrüche, und das spiegelte sich in der damaligen Mode wider. Der erste Raumflug provozierte den Spacelook. Die sexuelle Revolution verhalf den Frauen zu einem neuen Selbstverständnis und Körpergefühl, sie trugen figurbetonte Kleider, Strumpfhosen und Miniröcke. Das freie Lebensgefühl der „Swinging Sixties“ manifestierte sich in Op-Art und Romantiklook, psychedelischen Mustern und Hippiemode. Mode­ikonen wie Edie Sedgwick und Twiggy verhalfen den 60ern noch weit über das Jahrzehnt hinaus zu unverwechselbarem Ruhm. Die Ausstellung dokumentiert diese Epoche vor allem durch Modefotografien und –illustrationen.

Text: smb

Kunstbibliothek Matthäikirchplatz
, Tiergarten, 8.4.-1.8., Di-Fr 10-18 Uhr, Do 10-22 Uhr, Eintritt: 6/3 Ђ

Mehr über Cookies erfahren