• Kultur
  • Die besten Berliner Fahrrad-Blogs

Kultur

Die besten Berliner Fahrrad-Blogs

Die besten Berliner Fahrrad-Blogs

Fahrradfahren ist längst mehr geworden, als eine umweltschonende, gesundheitsfördernde Methode, von A nach B zu kommen. Für viele ist es ein Lebensstil und ständige Herausforderung gleichermaßen. Kein Wunder, dass die Berliner Bike-Blogger sich alle ganz unterschiedlichen Aspekten des Radfahrens verschrieben haben. Nachfolgend finden Sie die interessantesten Blogs.

Bike Blog Berlin

Ob Einladung zu einem Klapprad-Wettbewerb, Bericht über ein Fahrrad-Hilfsprojekt in Ghana oder Vorstellung eines Fahrradkalenders: Der Bikeblogberlin informiert über verkehrspolitische, aber auch über kulturelle oder skurile Themen rund umsFahrrad. Außerdem werden über diese Seite per Fotos vermisste Räder gesucht..

Rad Spannerei

Verkehrspolitik, aber auch Sport und Spiel: Der Blog des Kreuzberger Fahrradgeschäftes beschäftigt sich versiert und engagiert mit wichtigen aktuellen Themen rund ums Fahrradfahren.

Radelmädchen

Juliane Schumacher ist das Radelmädchen, eine Modestudentin und begeisterte Fahrradfahrerin. Logisch, dass auch ihre Uniabschlussarbeit irgendwie mit Fahrradfahren zu tun hat und „Urbane Mode für Frauen mit und ohne Fahrrad“ heißt. Daneben berichtet sie über Fahrradtouren im In- und Ausland.

Fahrradjournal

Fahrradmode, die Beziehung des Fahrrads zum Film, aber auch „Benimm auf Rädern“ oder Fahrradveranstaltungen sind Themen dieses Fahrradkulturmagazins im Internet. Dabei gibt es stets viel zu sehen: Der Blog-Macher arbeitet viel mit Fotos. Auch Comics und Adressen für Geschäfte sind zu finden. Demnächst wird der Blog zum Bike & Travel Journal erweitert.

Pandacycles

Möchten Sie die Köpfe der Berliner Fahrradszene kennenlernen? Dann sind Sie auf dem Blog Pandacycles richtig. Die Herausgeber portraitieren etwa die Macher der Berliner Fahrradschau, stellen die Inhaber von Fahrradmanufakturen vor oder einen Kreativen, der aus Fahrrädern Kunstwerke macht.

Stadtradler

Michael Link schreibt über Touren sowohl für Familien als auch für Rennradfahrer, kennt sich bei Berliner Fahrradläden aus, weiß, wann wo welche wichtige Fahrradveranstaltung stattfindet und informiert über Neuigkeiten rund um den Berliner Straßenverkehr sowie Verkehrspolitik.

Benno Koch

Benno Koch war einst Sprecher beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club, außerdem Berliner Fahrradbeauftragter und verdient seine Brötchen als Fahrradexperte bei Radio Eins und als gewiefter Touren-Führer. In seinem Blog geht’s um aktuelle Fahrradthemen und -Termine, aber vor allem auch um die Lust an tollen Strecken.

Critical Mass

Selber aktiv werden, statt nur darauf zu warten, dass die Politik irgendwann ein Einsehen mit den Berliner Fahrradfahrern hat und mehr für diese tut. Der Blog ist die Plattform der Berliner-Critical-Mass-Bewegung, die sich regelmäßig an verabredeten Orten treffen, um die Berliner Straßen gemeinsam für sich zu reklamieren. Mit Terminen und Treffpunkten.

Berlin Cycle Chic

Fahrradfahren ist nicht nur praktisch und so gesund. Es kann auch sehr ästhetisch sein. Finden jedenfalls die Macher von Berlin Cicle Chic, die sich bevorzugt mit den Trendaspekten des Radelns beschäftigen.

Real Bikelane Heroes

Sehr fotolastige Seite mit vielen Fahrrad-Street-Style-Aufnahmen, außerdem mit ästhetischen Neuheiten rund um die Urban Bike Szene.

Kunstgriff

Georg J. Lutz ist ein Rennradfahrer, der seine Erfahrung über Touren, Fitness- und Navigationsprodukte teilt und auf Veranstaltungen hinweist. Außerdem ist die Seite offen für Kommentare.

Zwanzig Zoll

Klein, kleiner, zwanzig Zoll: Hier sind Fans von BMX und FMX richtig, also den pedal- bzw. motorangetrieben adrenalinerzeugenden Rädern. Viele Fahrerportraits, Videos und Beschreibung toller Orte mit abenteuerlichem Gelände.

E-Rad Hafen

Hoch lebe das Elektrorad! Finden jedenfalls die Macher dieser Seite. Sehr sachlich aufbereitet findet man hier alles über Veranstaltungen wie Fahrradmessen, Infos zu unterschiedlichen E-Bike-Typen, etwa dem Lastenrad, außerdem alles Wissenswerte zu Rechtsfragen oder Zubehör oder zu Touren.

Fahrradladen Mehringhof

Wenn manchmal so mancher Jung-Hipster glaubt, er hätte den Fahrrad-Trend, dann können sich die Mitarbeiter des Fahrradladens Mehringhof ein Grinsen nicht verkneifen. Gestartet 1979 als Kollektiv wussten sie schon damals, dass dem umweltverträglichsten Verkehrsmittel die Zukunft gehört. Dementsprechend geht’s in dem dazugehörigen Blog um zukunftsträchtige, umweltschonende Mobilität. Außerdem um Fahrradtypen und –Zubehör, die Autos – fast – völlig überflüssig machen.

Zusammengestellt von Julia Steinmeyer und Dilara Türkoglu

Foto: Critical Mass, Hannes Kutza

Mehr über Cookies erfahren