• Kultur
  • „Die neuen Besitzer der Berliner Mauer“ – Hartmut Jahns Fotos im Auswärtigen Amt

Kultur

„Die neuen Besitzer der Berliner Mauer“ – Hartmut Jahns Fotos im Auswärtigen Amt

Reagan Library
Wie die Berliner Mauer entstand und wie sie wieder zusammenbrach, haben nun inzwischen alle Spätgeborenen und Berlinbesucher während zahlreicher Veranstaltungen und Ausstellungen gelernt. Doch wo ist sie denn geblieben?
Die Frage stellte sich der Filmer und Fotograf Hartmut Jahn. Die Antwort führte ihn auf Weltreise: In Polen, Spanien, Frankreich, Italien, England, Japan und natürlich den USA fand er die stolzen Besitzer bunt bemalter Berliner Mauerteile. Die geschichtsträchtigen Relikte aus Berlin stehen als Mahnmale auf Sockeln, wurden in Häuserwände verbaut oder müssen sich – natürlich in Las Vegas! – täglich in einem Casino-Pissoir anpinkeln lassen.

Text: CSuhr / Foto: Hartmut Jahn

Die neuen Besitzer der Berliner Mauer Fotos von Hartmut Jahn
im Lichthof des Auswärtigen Amtes, Werderscher Markt 1, Mitte, Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa+So 10.30-18.30 Uhr, bis 3.12.

KUNST UND MUSEEN IN BERLIN VON A BIS Z 

Mehr über Cookies erfahren